„Willkommen Österreich“ am 30. November

Auch in Woche zwei des vierten Covid-Lockdowns halten die Late Night Opener der Dienstagnacht die Stellung: Stermann und Grissemann sind bester Laune und auch Maschek und Russkaja haben sich für eine Sendung der Extraklasse aus den Home-Office-Roben geschält. Wernherr Koglers Gegeneinladung an Alexander “Schalli” Schallenberg lässt nicht lange auf sich warten und so treffen sich die beiden ganz coronakonform zum idyllischen Lockdown-Spaziergang.

Den Spaziergang ins Willkommen-Österreich-Studio macht Journalistin Lisa Gadenstätter schon zum zweiten Mal. Seit ihrem letzten Besuch 2016 hat die ORF-Kollegin die Moderation des neuen ORF-Dokuformats „Dok 1“ sowie der Talkshow „Talk 1“ übernommen. In Ersterem erfüllt sie Ü90-Senior*innen ihre Lebensträume oder widmet sich Themen wie Armut in Österreich. Für Stermann und Grissemann wechselt die Talk 1 Moderatorin die Seite und beantwortet die wie immer messerscharfen Fragen der beiden Talkmaster.

Erstmals zu Gast ist Aksel Lund Svindal. Der norwegische Skirennläufer kann zu seinen Erfolgen im Alpinen Skiweltcup 36 gewonnene Rennen, zwei Gesamtweltcupsiege, zwei Olympiasiege und 21 norwegische Meistertitel zählen. Doch auch nach dem Ende seiner aktiven Karriere gewann der sympathische Wintersportler 2021 die norwegischen Reality-Show “Mesternes mester” (deutsch: Meister der Meister). Im Talk mit den “Meistern der Meister der Late Night” (norwegisch: Mestre mesteren på den sene natten) spricht er über Erfolge, Niederlagen und seinen großen österreichischen Konkurrenten Marcel Hirscher.

.

Willkommen Österreich, 30. November, 22.00 Uhr, ORF 1

(Wiederholung 04.15 Uhr, ORF 1)