Willkommen-TV Forum
Ausgetrixt - Druckversion

+- Willkommen-TV Forum (http://www.willkommen-oesterreich.tv/MB)
+-- Forum: WillkommenÖsterreich (http://www.willkommen-oesterreich.tv/MB/forumdisplay.php?fid=93)
+--- Forum: Kommentare zur Sendung (http://www.willkommen-oesterreich.tv/MB/forumdisplay.php?fid=98)
+--- Thema: Ausgetrixt (/showthread.php?tid=2976)



Ausgetrixt - DerFasan - 12-06-2013

Ob sie wohl mit einem Gefuehl der Genugtuung nachhause gegangen ist, La Stoeckl?
Ha, ausgetrixt. Sie war gut vorbereitet. Hatte die Sendung recherchiert, analysiert, zerlegt ins Detail..hat die Herren mit Ihren eigenen Waffen geschlagen...hat aus Willkommen Oesterreich, Willkommen bei Kommandant Stoeckl gemacht. Ha, ausgetrixt, aufgeflogen. Hat die Plaetze vertauscht...ja wirklich sie hat es geschafft...uns davon zu ueberzeugen, dass eine Kabarettshow auch ernst sein sollte! Es sollte so sein, wie ihre Show...einfach toll, super, ehrlich. Ganz ehrlich passiv aggressiv. Sie hat der Show ihren Stempel aufgedrueckt.
Interessant war, dass Stoeckls Einladung eine echte Moeglichkeit war, sie kennenzulernen. Doch sie hat uns eine Seite von sich gezeigt, die sie wohl besser zuhause im Keller gelassen haette. Es ist eine Sendung zum Lachen ueber den Witz in der Ernsthaftigkeit des Lebens. Sie wirft Spott vor, und spotten ist das erste was sie tut, sie wirft Heuchelei vor, kommt aber selbst in die Show um sich den "Ritterschlag" zu holen. Von Anfang an hat sie mit Steinen geworfen, vorallem den ersten. Aber S&G sind echte Profis wie man eindeutig gemerkt hat. Sie liessen sich nicht von ihren Boshaftigkeiten provozieren, haben ihr sogar noch die Hand gereicht, sich wieder einzukriegen. Aber letztlich kann man jemanden, der sich selbst nicht schaetzt und sich jeden Fehler verbittet (die Millionenshow als Jugendsuende zu bezeichnen anstatt als Karriereschritt) auch nicht davon ueberzeugen, dass man ihn nicht eingeladen hat um ihn fertig zu machen. Kurzum, die Frau hat Angst ueber sich selbst zu lachen.... und nimmt sich viel zu ernst. Macht sich zum Mass aller Dinge. Richterin Barbara Stoeckl - das waer ein Format in dem sie manche OesterreichInnen sicher gerne sehen wuerden. Und wahrscheinlich, nach jedem harten Richterspruch braucht sie dann auch immer eine Umarmung, damit ihr der Verurteilte die Absolution fuer ihre Rohheit gibt und sie das Publikum nur ja nicht als humorlos wahrnimmt. Aber bitte nicht mehr bei S&G!


RE: Ausgetrixt - gaiska - 12-06-2013

bin mir auch noch nicht sicher was ich von der Reaktion halten soll - es war ja eigentlich keine Reaktion von SterGrisse auszumachen. Eigentlich hab ich nur darauf gewartet bis Grissemann dieser Dame subtil die Meinung sagt aber nichts.


RE: Ausgetrixt - DerFasan - 12-06-2013

Ich glaube als Zuschauer regen wir uns mehr auf, weil wir eben nicht die Gelegenheit haben zurueckzureden - ausser hier im Forum. Ich glaube das was Sternderl und Grissgram ausmacht ist eben ihre besonnene "Wurschtigkeit" und sie waeren in die Falle der Stoeckl getappt, haetten sie sie blossgestellt - es waere schlecht auf die beiden Gastgeber zurueckgefallen ihren Gast fertig zu machen. Man sagt ja, dass der Sarkasmus die Hoffnungslosigkeit wiederspiegelt, keine Bruecke mehr bauen zu koennen zwischen der Realitaet und dem Ideal. Aber ich glaube die beiden schaffen es sehr bewusst gerade mit ihrem Witz, Spott, Hohn diese Bruecken zu bauen. zB. einen Minister zu haben, der mit einem so furchtbaren Akzent spricht - das ist doch kein Dialekt - widerstrebt mir als Oesterreicherin zu tiefst. Bringt mich "gegen die Fuehrungsetage auf". Macht es mir peinlich von solchen Menschen representiert zu werden. So: er ist die Realitaet und der Witz die Bruecke zum Ideal, naemlich der Hoffnung, dass er Sprechunterricht nimmt.
S&G sind nicht oberflaechlich wie es die Stoeckl versuchte darzustellen, ich glaube sie schaffen was nur wenige zustande bringen: Sie haben eine Lebenseinstellung entwickelt, die es ihnen erlaubt "darueber zu stehn". Ich meine wenn sie die Dinge nicht so durchschauen wuerden, koennten sie eben gerade nicht diese schmerzhaften Witze machen. Aber sie sehen und fuehlen es. Die Stoeckl sieht auch und fuehlt auch, aber sie wollte die beiden zwingen ihren Weg der Aufarbeitung zu gehen und hat staendig Angst gehabt, dass die beiden sie reinlegen. Die Stoeckl sieht das Leben problemorientiert - naja, vielleicht auch eine kulturelle Vorbelastung. Manche gehen loesungsorientiert an die Sachen heran. S&G servieren Dir das Ganze als hervorspringender Jack-in-the-box, und ueberlassen Dir die Meinungsbildung, sie hoffen auf den muendige Buerger. Aber ja, sie werden Dich nicht ohne einen Blick auf das Unfallopfer vorbeigehen lassen.


RE: Ausgetrixt - gaiska - 12-06-2013

Barbara bist dus vielleicht selbst?


RE: Ausgetrixt - DerFasan - 12-06-2013

(12-06-2013, 01:32 PM)gaiska schrieb:  Barbara bist dus vielleicht selbst?

Jaaa, wer ist da?Shy


RE: Ausgetrixt - Speaking Cat - 12-06-2013

Wow, hab's verpasst, muss ich mir gleich anschauen. Irgendwie habe ich gedacht dass sowas dabei rauskommt. "Unsympathlerin" ist ein Understatement.


RE: Ausgetrixt - Insomniac - 13-06-2013

Meiner Meinung nach ist so etwas ja nur vorherzusehen gewesen, weil der letzte "Skandal" ,oder wie man so etwas auch immer nennen will, ja schon etwas länger zurückliegt..

Ich fand die Folge eher unlustig, da sie die selben Gag wie bei "Stermann" brachten.


RE: Ausgetrixt - Speaking Cat - 14-06-2013

Hab's mir gerade angeschaut. Puuuh....die Frau tut sich selber keinen Gefallen, das gibt es nicht. Same as it ever was! Wenn man einen Funken Menschenkenntnis hat kann man allein von der Auftritt spüren dass sie echte Probleme mit sich hat. Die Gutfrau ist so hasserfüllt und unzufrieden wie eh und je.
Stermann und Grisseman- souverän und schlagfertig, genial gemacht. Christoph sensibel und süss wie immer. (Love you!)

Perfekt.


RE: Ausgetrixt - gaiska - 14-06-2013

(14-06-2013, 02:22 AM)Speaking Cat schrieb:  Hab's mir gerade angeschaut. Puuuh....die Frau tut sich selber keinen Gefallen, das gibt es nicht. Same as it ever was! Wenn man einen Funken Menschenkenntnis hat kann man allein von der Auftritt spüren dass sie echte Probleme mit sich hat. Die Gutfrau ist so hasserfüllt und unzufrieden wie eh und je.
Stermann und Grisseman- souverän und schlagfertig, genial gemacht. Christoph sensibel und süss wie immer. (Love you!)

Perfekt.

interessante intepretation - trotzdem war ich doch enttäuscht ueber die nicht vorhandene Reaktion vom Grisse - aber vielleicht ein Zeichen von Größe Smile... oder auch ein Zeichen der Anpassung


RE: Ausgetrixt - Speaking Cat - 14-06-2013

Aber neeiiiinnnnn.... nicht angepasst, sondern subtil.
2. und 3. Buchstabe aus dem Wort entfernen.